“Finanzielle Intelligenz: Was Sie in der Schule hätten lernen sollen” von Niclas Lahmer

Ad Blocker Detected

Our website is made possible by displaying online advertisements to our visitors. Please consider supporting us by disabling your ad blocker.

4 min read

Haben Sie sich schon einmal gewünscht, mehr Geld auf dem Konto zu haben? Wahrscheinlich schon! Ich kenne Keinen, der diesen Wunsch nicht hegt. Viele von uns haben permanent finanzielle Probleme. Grund genug, sich einmal intensiver mit dem Thema zu beschäftigen. Grund genug auch, einmal genauer hinzuschauen und die Regeln des Geldes zu lernen. Niclas Lahmer hat genau das getan. Entstanden ist das Buch “Finanzielle Intelligenz: Was Sie in der Schule hätten lernen sollen”. In diesem erzählt Niclas Lahmer von seinen eigenen Erfahrungen mit Geld  und gibt wertvolle Erkenntnisse an den Leser weiter. Denn wer einmal verstanden hat, wie Geld funktioniert, wird nie wieder zu wenig davon haben.

Zum Aufbau des Buches

Auf den ersten Blick ungewöhnlich erschien mir, dass das Buch mit einer Danksagung beginnt. Zunächst erstaunt, las ich weiter. Dann verstand ich, dass die Danksagung zugleich eine Menge über die Motivation des Autors verriet. Unterbrochen nur – von einer Anmerkung – geht der Autor auch im folgenden Einleitungskapitel zunächst auf seine Motivation ein. Warum ist es ihm so wichtig, Geld zu haben? Was ist für ihn Reichtum? Und was hat das alles mit einem Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit zu tun?

Warum Motivation wichtig ist

Jeder Mensch braucht etwas, das ihn antreibt, etwas Bestimmtes zu tun oder zu lassen. Hierbei handelt es sich zumeist um eine große Freude (bei den Wenigsten) oder (und das kommt häufiger vor) um eine besonders negative Erfahrung, die der Einzelne nicht noch einmal erleben möchte. 
Ich bin mir sicher, so eine Erfahrung hatten Sie alle schon einmal. Haben Sie etwas daraus gelernt? Vermutlich schon! Mit Emotion lernt man bekanntermaßen am Besten. Gleichzeitig sind unsere Emotionen aber auch unsere größte Schwäche, denn wenn wir uns nicht trauen, etwas zu tun, weil wir Angst davor haben, dass es schief gehen könnte, ist dieser Umstand sicherlich nicht unproblematisch. Gerade in Geldfragen und -angelegenheiten gehen wir lieber auf Nummer sicher. Wir lassen also, das Geld, welches wir mühsam gespart haben lieber im Sparstrumpf verstauben, als uns mit den Investitionsmöglichkeiten vertraut zu machen. 
Genau diese Chance bietet Niclas Lahmer jedoch mit seinem Buch. Er legt dar, wie man zu »Finanzieller Intelligenz« gelangt und was man eigentlich grundlegend wissen sollte, bevor man sich mittels Fahrplan auf einen langen Weg macht.
Dass es hilfreich ist, seine eigene Geschichte in puncto Finanzen zu kennen und somit die eigene Motivation zu triggern. Er zeigt außerdem, wie wichtig es ist, sich über seine eigenen Gedanken und die Kommunikation mit anderen im Klaren zu sein. »xyz kann ich mir nicht leisten …« ist keine Aussage, die man auch nur denken darf. Denn dann erreiche man nie das Ziel, besagtes xyz zu bekommen. Viel mehr muss ich also lösungsorientiert vorgehen und mich fragen, was ich tun kann, um meine aktuelle Situation zu verändern. Wenn ich diese Pläne tatsächlich in die Tat umsetzte, ginge es mit den Finanzen Schritt für Schritt bergauf. Verliere ich hingegen die Übersicht über meine Ausgaben, handele es sich dabei um eine sich fortsetzende Abwärtsspirale.
Also geht es zunächst eigentlich darum, die Grundlagen des Finanzgebarens kennen zu lernen, das Fachvokabular zu verstehen, es korrekt anzuwenden und sich schließlich mit seinen eigenen Bilanzen vertraut zu machen. Erst wenn wir unser eigenes Einkommen vernünftig bilanzieren können, sind wir in der Lage es gewinnbringend zu verwalten. Wie das geht, zeigt Niclas Lahmer anhand vieler Beispiele aus seinem Leben. Er gibt dabei alltagstaugliche Empfehlungen und stellt mögliche Strategien zur eigenen Anwendung vor. 

Fazit

Wer sich mit dem Buch von Niclas Lahmer beschäftigt, findet schnell einen Zugang zu den eigenen Finanzen und sorgt gleichzeitig dafür, dass die Finanzielle Intelligenz wächst, sodass man plötzlich Spaß daran hat, Pläne zu schmieden, die einem finanziellen Aufwind verursachen. Das Buch kann ich wirklich nur empfehlen. Es ist für Einsteiger bestens geeignet.

Leave a Reply